Karneval 2022

Liebe Mitglieder und Freunde des Bööscher Karnevals,

bis Ende Oktober waren wir guter Dinge und fest entschlossen, an der Durchführung des Bööscher Karnevals in unserer altbewährten und liebgewonnenen Form festzuhalten. Die nötigen Schritte, um dies zu realisieren, hatten wir bereits in die Wege geleitet. Aufgrund des aktuellen rasanten Anstieges der Corona-Infektionen und der damit verbundenen stark zunehmenden Auslastung der Intensivbetten, haben wir uns schweren Herzens auch in Absprache mit unserer Zeltwirtin Margarete Cüppers dazu entschlossen, auf die Ausrichtung aller Veranstaltungen im Bööscher Karneval im kommenden Jahr zu verzichten. Wir haben auch darüber diskutiert, die Entscheidung über die Ausrichtung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Jedoch hielten wir dies im Endeffekt nicht für sinnvoll, da die Wagenbaugemeinschaften und Nachbarschaften bereits jetzt Planungssicherheit brauchen. Außerdem ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wie die Situation zur Karnevalszeit nächstes Jahr aussieht. Stand heute ist aber davon auszugehen, dass sich die Situation bis dahin nicht verbessert.

Ähnlich wie andere Karnevalsvereine in der Region möchten und können wir aufgrund der oben dargestellten Entwicklung nicht die Verantwortung für die Ausrichtung eines Großeventes übernehmen, bei dem selbst unter der Voraussetzung eines effektiven Schutz- und Hygienekonzeptes immer ein deutlich erhöhtes Ansteckungsrisiko und damit letztlich auch Gesundheitsrisiko besteht. Ein zentraler Punkt ist zudem, dass wir ein Kinderkarnevalverein sind und dementsprechend eine besondere Verantwortung für das Wohlergehen unserer kleinen Karnevalisten und deren Angehörigen haben. Da die Ständige Impfkommission (STIKO) bisher nur eine Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren empfiehlt, ist das Ansteckungs- und Gesundheitsrisiko leider auch unter diesem Blickwinkel gesehen zu groß, um die Veranstaltungen durchzuführen.

Uns ist diese Entscheidung sehr schwergefallen und haben sie gestern auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung bekanntgegeben. Auch wenn die Entscheidung für die Absage vernünftig ist, bleibt ein weinendes Auge zurück. Wir hoffen, dass Ihr Verständnis für diese Entscheidung habt und möchten uns zugleich nochmal dafür bedanken, dass Ihr diesem tollen Verein die Treue haltet. Die Enttäuschung und Frustration sind zwar verständlicherweise zurzeit noch allenthalben groß, aber wir werden uns nicht unterkriegen lassen und Ihr könnt Euch auf diesen Verein verlassen. Wir werden schon bald wieder mit Zuversicht und neuer Motivation, frische Ideen und Konzepte für die Ausrichtung zukünftiger Veranstaltungen entwickeln und Planungen vorantreiben, damit wir für die Zukunft weiterhin gut aufgestellt sind. Wir werden Euch natürlich selbstverständlich darüber auf dem Laufenden halten und Ihr könnt Euch auch jederzeit an uns wenden. 

Wir wünschen Euch und Euren Familien weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.